KAUFEN

 

 

Strawberry Fields Berlin.

Roman. 

Rowohlt Berlin Verlag. Taschenbuch:  9.99 €

Kindle Edition:  9.99 €   Gebundene Ausgabe: 18,95 €


Roman

Strawberry Fields Berlin ist Julian Heuns erster Roman.

Klappentext: Zwei junge Männer, zwei Geschichten:  Schüttler, ein Berliner Boulevardjournalist, durchlebt sadomasochistische Arbeits­tage, muss grenzdebile Artikel und Pro­mi­-Storys schreiben. In der Freizeit treibt er sich mit einer Bande herum, die auf behorn­brillte Hipster schießt - mit Sektkorken. Doch trotz aller Abgebrühtheit träumt Schüttler von einem anderen Leben …

 

Ein Leben, das Robert gefunden zu haben glaubt. Robert ist ausgestiegen aus dem deutschen Mief und reist nun, bis über beide Ohren verliebt, der schönen Luca durch Indien hinterher. Er findet sie in einem Hippie-Camp auf den Andamanen, feiert, lebt und liebt. Doch die Romanze wie die endlosen Partys werden Robert bald fremd und fremder.

 

Julian Heun lässt Robert und Schüttler überraschend zusammentreffen – und lotet das Lebensgefühl der Twentysomethings zwischen Anpassung und Exzess, Vernunft und Freiheit aus. Die «unerhört poetische Kraft» (NZZ) des Slam-Dichters Julian Heun spürt man auch in seinem Romandebüt: Kühn konstruiert, frisch, originell und kraftvoll erzählt, ist Strawberry Fields Berlin ein pointiertes, oft ironisches Zeitbild - und dabei durchdrungen von einer wunderbaren Sehnsucht nach dem wahren Leben.


Erhältlich hier

 



Poetry Tapes - Der Sampler

CD.

  • Feez (Sony Music). Preis: 10,95 Euro.

Poetry tapes

Poetry Tapes ist der wohl beste Sampler, wenn  es um deutschsprachige Slam Poetry geht. Mit dabei: Sebastian 23, Laurin Buser, Nico Semsrott, Clara Nielsen, Florian Cieslik, Anke Fuchs, Patrick Salmen, Sarah Hakenberg, Andy Strauß, Philipp Scharri. Julian Heun ist mit zwei Gedichten vertreten.


Erhältlich hier


 

 


Poetry Slam - das Buch: Die 40 besten Bühnen-Texte.

Anthologie. Herausgegeben von Sebastian 23 und Mischa-Sarim Vérollet.

Carlsen Verlag. Preis: 14,90 Euro.

 

Dies ist die wohl umfassendste Anthologie deutschsprachiger Poetry Slammer. Mit Marc Uwe Kling, Andy Strauß, Julius Fischer, Philipp Scharri, Volker Strübing, Gabriel Vetter und anderen Stars der Slamszene. Auch zu finden: Ein Gedicht von Julian Heun. 

 


Erhältlich im antiquarischen Handel

 

 

 

 

Du, Liebe?!

CD.

Klangmüller Verlag. Preis: 14,49 Euro.

 

Was ist das denn?Du Liebe

"Du, Liebe?!" ist schwer zu beschreiben. Der Pressetext versucht es so: "Ein Countertenor mit Barockexpertise, ein junger Berliner Slam-Poet, eine Tänzerin, eine Komponistin elektronischer Musik und ein ‚Ingenieur in den Künsten’ destillieren ihre Sichtweisen zum großen Menschheitsthema „Liebe“ zu einer einstündigen KammerTanzOper."

 

Komposition: Helga Pogatschar; Interaktives Video: Frieder Weiss;   Tanz: Eva-Maria Christ;  Countertenor: Johannes Reichert;  Slam Poetry: Julian Heun.

 

Dies ist die CD dazu. Darauf sind vier Gedichte von Julian Heun mit Musik von Helga Pogatschar unterlegt.


Erhältlich hier

 

 

 

 

Poetry Slam Akt Kalender

Kalender. Herausgegeben von Bleu Broode und Julian Heun.

Lektora Verlag. Preis: 12,00 Euro.   


 

Was, bitte?! Ja, ganz genau. Der Poetry Slam Akt Kalender.

Aktkalender

Schreiben ist Exhibitionismus; auf der Bühne ist man nackt, der perfekte Text löst einen kollektiven Orgasmus im Raum aus. Poetry Slam und Erotik sind eins. Die logische Konsequenz, dachten Bleu Broode und Julian Heun, muss der Poetry Slam Akt Kalender sein. Ganz frisch und nutzbar für das ganze Jahr, jedes Jahr!

 

In diesem Kalender finden sich stilvolle Schwarz-Weiß-Fotografien von bekannten Poetinnen und Poeten aus der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene – abgelichtet in Hamburg und Köln durch die Objektive der Fotografen Fabian Stürtz und Uwe Lehmann. Der Poetry Slam Akt Kalender ist ein Muss für alle, die in Le Poonie verliebt sind oder die schon immer Andy Strauß im Adamskostüm in ihrer WG-Küche haben wollten. Ein Muss für Groupies und Ästheten. Als ob es je um Texte ging.

 

Zu sehen sind André Herrmann, Andy Strauß, Bente Varlemann, Bleu Broode, Carmen Wegge, Florian Cieslik, Julius Fischer, Lasse Samström, Philipp Herold, Renato Kaiser, Scott-Horst Kinski, Stefan Dörsing und Julian Heun.

 

Die Erlöse werden an zwei Alphabetisierungsprojekte gespendet.


Erhältlich hier


 

 



Facebook-Button